Geschichte

Die Fondation 1792 wurde am 18. November 2005 gegründet. Die Gründung erfolgte im Rahmen der Einweihung einer Gedenktafel für die Schweizer Gardisten im Musée de l'Armée in Paris durch den Bundespräsidenten der Schweizerischen Eidgenossenschaft Bundesrat Samuel Schmid.

Der Stiftung erinnert an den Tuileriensturm in Paris vom 10. August 1792. Sie gedenkt der gefallenen Schweizergardisten, welche im Dienste von König Ludwig XVI standen und diesem bis zum Tod mit ihrer Treue und Tapferkeit dienten.

Gründung der Fondation 1792
Die Gedenktafel
Zeremonie zur Einweihung